Logo des LVBB
menu

Rückblick: Laser World of Photonics und 93. Laserstammtisch in München

Echtes LASER-Bier beim 93. Laserstammtisch

Auch in diesem Jahr hat der Laserverbund Berlin-Brandenburg wieder zum Laserstammtisch auf der Lasermesse – Laser World of Photonics – eingeladen. Am 25.06.2019, dem Messedienstag, fanden sich in München Aussteller, Gäste, Fachkollegen und viele Interessierte auf dem Gemeinschaftsstand der Länder Berlin und Brandenburg ein, wo 15 regionale Unternehmen und Forschungseinrichtungen ihre Messepräsentation eingerichtet hatten. Rund 150 Gäste konnten bei Bier und kleinem Imbiss ausgiebig fachsimpeln und den einen oder anderen neuen Kontakte knüpfen. Highlight war dabei ganz klar der Ausschank von 300 Flaschen Laser-Bier der tschechischen Brauerei Olivuv pivovar, die ihren Sitz auf dem Campus des ELI Beamlines - International Laser Research Centre vor den Toren Prags hat.

 

 

Make Light MAKEATHON – eine besondere Herausforderung

Es ist schon eine ganze Weile her, dass es dem Laserverbund gelang, studentische Aktivitäten und die Gewinnung von Nachwuchs bei optischen Technologien und Lasertechnik zu unterstützen. Der LVBB hat deshalb in diesem Jahr beschlossen, eine besondere Förderung und Unterstützung für ein studentisches Projekt auf der Laser World of Photonics zu gewähren. So konnte für 10 Studierende der Beuth Hochschule Berlin ein Zuschuss zur Teilnahme gewährt werden. Doch worum ging es eigentlich? Das Stichwort war: „Photonik selber machen“.

Gemeinsam mit der Messe München organisierte die ITQ GmbH vom 25. bis zum 26. Juni 2019 den zweiten „Make Light MAKEATHON“ auf der Lasermesse. Innerhalb von 30 Stunden muss ein innovatives Produkt aus den Themengebieten Photonik, IoT oder Robotik bis zum Prototypen kreiert und umgesetzt werden, also von der Idee zum Prototypen. Damit wurde Studierenden, angehenden Entwicklern, Ingenieuren und Bastlern die Möglichkeit gegeben, sich im Wettstreit zu messen. Ein „Makethon“ ist ein innovatives Veranstaltungsformat bei dem Machen (MAKE) und Ausdauer (Marathon) gefordert sind. Und der Spass, selbst innovativ tätig zu werden, kam dabei nicht zu kurz. Jeder der Lust hatte, im Team oder auch einzeln zu tüfteln, konnte sich beteiligen. Und so konnten sich erfahrene Ingenieure mit dem studentischen Nachwuchs in Sachen Innovation und Ideenreichtum in den verschiedensten Fachdisziplinen der optischen Technologien messen.

Angeregt und geworben wurden die Studierenden von Kollegen Prof. Dr. Georg P. Sommerer, der als Professor für Lasertechnik am Fachbereich II der BHT Berlin alle zwei Jahre eine Exkursion zur Lasermesse organisiert. Der Kurs Lasertechnik nahm das zweite Mal an der Challenge teil. Prof. Sommerer konnte bereits in die strahlenden Gesichter der ersten Studenten in seinem Büro blicken, die mit voller Begeisterung dabei waren: „Die Messe hat einen riesigen Spass gemacht, wir waren begeistert und hoffen erneut an so einem Event teilnehmen zu können“.

Wer noch mehr über den Makethon wissen möchte findet hier weitere Informationen:

https://www.itq.de/2019/06/14/25-26-juni-2019-itq-veranstaltet-make-light-makeathon-auf-der-laser-world-of-photonics-messe/

https://world-of-photonics.com/besucher/rahmenprogramm/makeathon/index.html

Und eine sehr schönes Video über die Veranstaltung 2019 findet sich auch unter : youtu.be/-rK6bhDzJmM